USC20161125

DOL20161124

Bozen 17.11 - 20.11.2016

 
November ist der traditionelle Termin für das Internationale Schachturnier der Blinden und Sehbehinderten in Bozen. Heuer fand die bereits 24. Auflage des Turniers im Blindenzentrum St. Raphael, vom17.11 bis 20.11.2016 statt. An diesem Turnier nahmen diesmal, 19 Denksportler aus 6 Nationen (Österreich, Deutschland, Belgien, Kroatien, Slowenien und Italien) teil. Nach vielen Jahren konnten wir wieder eine Frau, als Teilnehmerin für das Turnier gewinnen. Unter der fachkundigen Führung unseres Freundes und Schiedsrichters Fritz Prosser, kämpften die Spieler in den 81 vorgesehenen Partien oft bis zur letzten Sekunde.
Der etwas außergewöhnliche Modus des Turniers (8 Runden im Schweizer System mit 1 Stunde Bedenkzeit pro Spieler und Notationspflicht bis 5 Minuten vor Schluss), brachte manchen in dramatischer Zeitnot. Der mehrmalige Österreichische Meister Hartmut Kauzky bewies die besten Nerven, dominierte das Turniers und gewann mit 7 aus 8. Er blieb als einziger Spieler ungeschlagen und konnte den Titel nach 2004 wieder nach Österreich holen. Zweiter wurde der erfahrene Kroatische Elofavorit Vlatko Marendic 6/8 vor dem Slowenen Emil Muri 5,5/8. Vierter und bester Deutscher wurde Andreas Illic 5/8 dank der besseren Buchholzwertung vor Organisator Grossrubatscher Herbert 5/8. Die 2 weiteren Spieler aus Südtirol Katrin Joris und Fischnaller Nikolaus landeten auf den Plätzen 18 und 19. Danken möchten wir noch den Südtiroler Schachbund und das Blindenzentrum St.Raphael zum guten Gelingen dieser Schachveranstaltung.
 
von Herbert Grossrubatscher

 

Ergebnisse

BSSG2016

DOL20161117

DOL20161110

DOL20161103

15eme Open International de Menton (Fra)

23. - 30. Oktober 2016

 

Ergebnisse  u.a. mit Ruben Bernardi

 

Menton